Sannumer Straße 3
26197 Großenkneten-Huntlosen
Telefon: 04487-92850
Fax: 04487-928586

 

Aufzeichnungspflicht der tatsächlichen Düngung

vorraussichtlich ab April 2020

Der Betriebsinhaber hat spätestens zwei Tage nach jeder Düngungsmaßnahme folgende Angaben über die Düngungsmaßnahme aufzuzeichnen:

1. eindeutige Bezeichnung des Schlages, der Bewirtschaftungseinheit oder der nach § 3 Absatz 2 Satz 3 zusammengefassten Fläche,

2. Größe des Schlages, der Bewirtschaftungseinheit oder der nach § 3 Absatz 2 Satz 3 zusammengefassten Fläche,

3. die Art und Menge des zugeführten Stoffes,

4. die Menge der aufgebrachten Nährstoffe, bei organischen und organisch-mi-neralischen Düngemitteln im Fall von Stickstoff neben der Menge an Gesamt-stickstoff auch die Menge an verfügbarem Stickstoff,

5. bei Weidehaltung die Zahl der Weidetage und die Art und Anzahl der auf der Weide gehaltenen Tiere.

Die aufgebrachten Nährstoffmengen sind bis zum 31. März des folgenden Jahres zu einer jähr-lichen betrieblichen Gesamtsumme des Nährstoffeinsatzes zusammenzufassen und aufzuzeichnen.