Sannumer Straße 3
26197 Großenkneten-Huntlosen
Telefon: 04487-92850
Fax: 04487-928586

 

Grundsätze der guten fachlichen Praxis beim Düngen

Düngebedarfsermittlung

Vor einer Düngung muss der schlagspezifische Düngebedarf der angebauten Kultur ermittelt werden. Nähere Infos dazu im Bereich Düngebedarfsermittlung.

Ausbringung von stickstoff- oder phosphorhaltigen Düngemitteln

Keine Ausbringung von stickstoff- oder phosphorhaltigen Düngemitteln auf wassergesättigten, überschwemmten, gefrorenen sowie schneebedeckten Böden.

Es dürfen jedoch bis zu 60 kg Gesamtstickstoff je ha auf gefrorenem Boden ausgebracht werden, wenn:

Ausbringverbot für Düngemittel mit wesentlichen Stickstoffgehalten

Grünland und mehrjähriger Feldfutteranbau

Ackerland

Abstandauflagen zu Gewässern

Ausbringtechniken und Ausbringauflagen

nur noch streifenförmige Ausbringung von flüssigen organisch u. organisch-mineralisch Düngern auf:

Damit verbotene Ausbringtechniken:

Einarbeitungspflicht von organischen und organisch-mineralischen Düngern:

Lagerung

Meldefristen Wirtschaftsdünger

Ihr Ansprechpartner

Ralf Hellebusch

Nährstoffberater

Tel.: 04487/9285-15
Mobil: 0171/3015294
hellebusch@agro-dienst.de

Nährstoffberater

Marvin Kreye

Nährstoffberater

Tel.: 04487/9285-17
Mobil:
kreye@agro-dienst.de

Nährstoffberater